Target Sprint - SG Breitenberg

Königlich privilegierte
Schützengesellschaft Breitenberg 1851
Title
Direkt zum Seiteninhalt

Target Sprint

Sommerbiathlon
Sommerbiathleten der SG Breitenberg  holen 6 Medaillen  bei der Bayerischen Meisterschaft im Target Sprint in Dingolfing

Im Rahmen der zweiten Etappe der World Tour Target Sprint mit fünf  teilnehmenden Nationen wurde auch die Bayerische Meisterschaft im Target Sprint am 7. und 8. Mai in Dingolfing ausgetragen.
Bei den Einzelrennen am Samstag musste jeder Sportler zwei Rennen mit je 3 mal 400 m Laufstrecke, unterbrochen von 2 Schießeinlagen stehend a 5 Treffer absolvieren. Die Gesamtzeit der beiden Läufe wurde dann addiert.
Insgesamt 6 Teilnehmer waren für die SG Breitenberg am Start.
In der Schülerklasse w sorgte Mitgutsch Katrin für zwei äußerst spannende Rennen in ihrer Klasse. Durch ihr gutes letztes Schießen gingen die beiden Führenden zeitgleich auf die Schlussrunde und Kathrin konnte sich mit 3 Sekunden Vorsprung den ersten Platz und somit den Bayerischen Meistertitel sichern.
In der Klasse Herren 2 startete erstmals Holler Johannes, ein Neuzugang bei uns im Verein und Mitgutsch Walter. Schon im ersten Lauf konnte sich Johannes einen deutlichen Vorsprung erarbeiten. Im zweiten Lauf überzeugte er abermals mit sicheren Schießeinlagen und schnellen Laufrunden und ließ seine Konkurrenten  deutlich hinter sich. Auch er wurde bei der Siegerehrung zum Bayerischen Meister in seine Klasse geehrt. Migutsch Walter, der Vorjahressieger konnte aufgrund einer Verletzung keinen Podestplatz erreichen.
In der Damenklasse 3 gab es ebenfalls eine Goldmedaille für Die SG Breitenberg.
Wiedmann Renate, auch erstmals beim Target Sprint am Start, sicherte sich mit einem Vorsprung von 1,13 Minuten den obersten Podestplatz.
Mitgutsch Sandra erreichte den 2. Platz in der Damenklasse 2.
Wiedmann Robert sicherte sich in der Herrenklasse 3 ebenfalls den 2. Platz in einem starken Teilnehmerfeld.
Am Sonntag standen die Staffelwettkämpfe auf dem Programm. Als Single Mixed Team muss die Frau zwei Runden Laufen und zweimal schießen, der Mann muss drei Runden laufen und ebenfalls zweimal schießen, wobei nach jeder Laufrunde an den Partner übergeben wird.
Wir starteten mit zwei Teams in der Klasse Damen/Herren 2.
Wiedmann Renate und Robert bildeten  Team 1,  Mitgutsch Sandra mit Walter waren als zweites Team am Start. Schon nach der ersten Runde entwickelte sich ein packender Zweikampf  zwischen Team Renholding und Breitenberg 1. Bis zur letzten Runde waren die beiden Teams immer gleichzeitig am Schießstand und fast gleichauf,  Renholding konnte sich aber letztendlich durch weniger Schießfehler  einen kleinen Vorsprung von 17 Sekunden erarbeiten und den Titel vor Wiedmann Renate und Robert gewinnen. Team Breitenberg 2 erreichte noch den 4. Platz.
Wiedmann Hugo, der die Sommerbiathleten betreut, war sehr zufrieden mit den hervorragenden Platzierungen seiner Athleten bei der Bayerischen Meisterschaft im Target Sprint, was auch zugleich die Quali zur Deutschen Meisterschaft bedeutet.


Zurück zum Seiteninhalt